MITWELT42103 ist ein Projekt im Neuen Kunstverein Wuppertal, in dem acht Künstlerinnen und Künstlern aus dem Bergischen Land, dem Ruhrgebiet und den Niederlanden sich mit den kulturellen Grenzverschiebungen des Öffentlichen und Privaten auseinandersetzen.

Veranstaltungen:
Samstag 4. März 2017 um 19.00 Uhr Eröffnung und Schauspielerische Performance mit Claudia Felix (Schauspielerin, Neuss)

Samstag 18. März 2017 um 19.00 Uhr Wandelkonzert innen und außen mit Gunda Gottschalk (Musikerin, Wuppertal)

Sonntag 2. April 2017 um 19.00 Uhr Das verlorene Geheimnis – Finissage und Philosophisches Café mit Kathrin Lagatie, (Philosophin und Künstlerin, Wuppertal) Moderation: Nannette Kralle (Instructional Designer und Philosophin). Download Text: Das verlorene Geheimnis

Die drei Veranstaltungen werden jeweils durch eine musikalische Aktion von Gunda Gottschalk (Violine / Viola / i-pad) begleitet

Am 4.3. in der Westdeutsche Zeitung erschienen: www.wz.de

Am 16.3. in der Westdeutsche Zeitung erschienen:

Mitwelt42103 wurde möglich dank Unterstützung von:
– Kulturbüro der Stadt Wuppertal
– Regionale Förderung des Lanschaftsverband Rheinland
– Wuppertaler Stadtwerke (WSW)
– Neuer Kunstverein Wuppertal
– Stadtsparkasse Wuppertal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*